Freude am Sehen Freude am Sehen

Holdener Xaver

Sehr geehrter Herr Doktor, am letzten Freitag hat mir der Optiker an zwei Brillen die neuen Gläser eingesetzt und ich freue mich über die markante Verbesserung. Ich danke Ihnen für Ihr Bemühen und wünsche Ihnen eine gute Zeit.

Lothar Schmid

Hallo Dr. Stammbuck, ich habe mich 1997 oder 1998 in Blaubeuren von Ihnen an beiden Augen lasern lassen. Die OP war ein voller Erfolg!
Freundlichen Gruß in die Schweiz

R. Amstutz

Bereits in der vierten Klasse bekam ich eine Brille infolge einer Übersichtigkeit. Fast jedes Jahr wurden mir dann stärkere Gläser verschrieben. Mit etwa 30 Jahren wechselte ich dann auf Kontaktlinsen und meine Sicht blieb jahrelang stabil. Da mit zunehmendem Alter auch noch eine Altersweitsichtigkeit dazu kam wurde meine Sicht je länger je schlechter. Der damalige Augenoptiker empfahl mir, eine Kontaktlinse zum Lesen und eine für zum Autofahren resp. Weite einzustellen. Das funktionierte überhaupt nicht. Mit Augenübungen konnte ich eine Verbesserung erzielen aber alles blieb unscharf. Im Dezember 2015 entschied ich mich kurzentschlossen nach einer Augenkontrolle, für eine Laseroperation bei Herr Dr. Stammbuck. Das Ergebnis ist fast unglaublich. Einfach toll – am Morgen aufstehen alles scharf sehen und alles lesen können sogar das Kleingedruckte!
Ganz herzlichen Dank für diese erfolgreiche OP.

Monika Bissig Steinen

Ich bin so glücklich mit den operierten Augen. Ein kleines Dankeschön.

Bernd Schwarz

Ganz herzlichen Dank, dass Sie mir die Daten von meinen Augen vor der Laseroperation zugeschickt haben, die ich nun weitergeben kann. Toll, dass nach 20 Jahren die Daten noch vorhanden waren.
Mir geht es gut, die Augen sind ohne Probleme und ich kann gut sehen. Ich trage zwar eine Brille (Alterssichtigkeit) mit Vario-Gläsern. Meine Sehleistung ist aber in der Ferne über 100% und in der Nähe kann ich die kleinsten Buchstaben lesen.
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals für den hervorragenden operativen Eingriff und die sehr gute Nachbehandlung in den Folgejahren bedanken.

Angela Simmen

Vor allem bei meinen Freizeitaktivitäten war mir meine Brille oft im Wege. Die Linsen boten zwar eine gute Alternative, aber ich hatte nicht nur mit dem Einsetzen Mühe, sondern oft auch mit geröteten Augen zu kämpfen. Trotz angepassten Sehhilfen war ich mit meiner Sehkraft nie wirklich zufrieden. Schon in den ersten Wochen als Medizinische Praxisassistentin bei Dr. Stammbuck durfte ich mit vielen zufriedenen Patienten über ihre Operation sprechen. So fiel mir die Entscheidung nicht schwer, mich im Dezember 2014 lasern zu lassen.
Heute, einen Monat nach der Operation, habe ich eine Sehschärfe von 130 %. Dies ist kein Vergleich zu den 90 % mit den Sehhilfen.
Die neu gewonnene „Seh-Freiheit“ ist traumhaft. Keine Brille mehr reinigen und mit keinen Linsen mehr im Auge rumfummeln. Einfach am Morgen aufwachen und alles super scharf sehen.
Dank der persönlichen Erfahrung mit der Laser-Operation kann ich nun unsere Patienten noch besser und individueller beraten.

Thomas Walker

Nach fast 20 Jahren war für mich das Einsetzen der Linsen zur nötigen Routine geworden.
Nachdem meine Freundin ihre Stelle bei Dr. Stammbuck angefangen hatte, erzählte sie mir regelmässig von den positiven Rückmeldungen der Patienten. Als auch meine letzten Bedenken anlässlich meiner fliegerärztlichen Kontrolle beseitigt wurden, stand einer Operation nichts mehr im Wege.
Am Tag nach der Operation des rechten Auges konnte ich damit Konturen schon besser erkennen als mit dem nichtoperierten Auge. Jetzt sind mehr als 4 Wochen seit der Operation vergangen und meine Sehschärfe liegt bei 120 %. So ist es nicht verwunderlich, dass ich seit der Operation jeden Tag aufs Neue von deren Ergebnis begeistert bin.

Rebecca Vonzun

Endlich ein Lichtblick!
Gerötete, beissende, tränende und gereizte Augen – mein Alltag bei nur ein bisschen Wind oder zu wenig Schlaf. Zudem: die zweifelhafte Alternative zwischen der unbequemen Brille oder aber den – mir zwar weitaus lieberen, den Augen jedoch um einiges schädlicheren – Kontaktlinsen. Während der bald achtzehn Jahren, in denen ich – aufgrund der wirklich starken Kurzsichtigkeit – tagtäglich auf meine Linsen angewiesen war, waren meine ohnehin schon empfindlichen Augen noch empfindlicher und anfälliger gegenüber Entzündungen geworden.
So ist es nicht weiter verwunderlich, dass die immer verbreiteteren Versprechungen der Laseroperation – und mit ihr die Möglichkeit, auf sämtliche Sehhilfen zu verzichten – stets reizvoller wurden. Dennoch: Ich zögerte. Immerhin handelte es sich um meine Augen, etwas, wovon man lediglich zwei besitzt. War das Risiko nicht zu hoch, das Augenlicht zu verlieren oder einen irreversiblen Schaden zu fassen und so die Aktion ein Leben lang zu bereuen?
Bis ich im letzten Herbst bei Herrn Doktor Stammbuck in einer Untersuchung war – mal wieder wegen einer lästigen Entzündung. „Haben Sie sich noch nie Gedanken über eine Laseroperation gemacht?“ Doch, hatte ich. Aber bisher war es stets eine weit entfernte Möglichkeit, nichts, das wirklich in Frage kam. Kurzentschlossen entschied ich, dass es Zeit war, etwas Mut zu beweisen und meldete mich für die Operation an. Was ich bald darauf bereute. Je näher der Termin rückte, desto ängstlicher wurde ich.
Bei meiner letzten Untersuchung vor der OP traf ich dann die Sprechstundenassistentin Frau Angela Simmen mit Sonnenbrille vor dem PC an. „Ja, ich habe die selbe Operation gerade vor einigen Tagen gemacht!“, bestätigte sie mir. Und ich konnte ihr sämtliche Fragen stellen, welche mir auf der Seele brannten. Es ist doch etwas anderes, mit jemandem zu sprechen, der diese Erfahrung schon eins zu eins gemacht hat! Ich verliess die Praxis an diesem Tag weitgehend beruhigt und schwor mir, jedem, der daran interessiert war, jederzeit über meine eigenen Erfahrungen detailliert Auskunft zu geben, weil mich selbst dies so unglaublich erleichtert hatte!
Der Tag der OP kam schliesslich und ich war – zugegeben – ein Nervenbündel, als ich in der Praxis ankam. Doch es kam anders als erwartet: Einige Augentropfen später war mein Auge betäubt und ich lag fixfertig auf der Bahre unter einer seltsamen Maschine. Kurz stocherte mir der Doktor mit einem Stäbchen im Auge herum, was mehr spannend als seltsam war, da ich nicht das Geringste fühlen konnte. Dann der Laser: einige Sekunden grelles, blitzendes Licht, fast wie in einem Science-Fiction-Film. Und das war’s. Verband drauf – fertig. Keine Spritze, kein Schmerz, einzig eine halbe Minute liegen und dann konnte ich wieder nach Hause.
Zwei Tage später folgte das zweite Auge. Die Sehfähigkeit verschlechterte sich zunächst täglich, bald sah ich fast gar nichts mehr und auch die Schmerzen nahmen allmählich zu. Aber mit den vorsorglichen Medikamenten, die ich für exakt diesen Fall bekommen hatte, war dies nicht wirklich ein grosses Problem. Die prophezeite Woche verging daher schneller – und problemloser – als erwartet und bald stellte ich fest, dass ich beinahe von Stunde zu Stunde schärfer sehen konnte. Die Euphorie war gewaltig.
Und jetzt, bald drei Wochen nach dem Eingriff, sehe ich weitgehend perfekt, obwohl sich die Sehschärfe noch weiterentwickeln wird. Ich bin dazu in der Lage, weit in die Ferne zu sehen und Details wahrzunehmen, welche mir vorher selbst mit Linsen nicht ins Auge gestochen waren. Ein von A bis Z und durch und durch erfolgreiches Ergebnis, das sich ohne den geringsten Zweifel gelohnt hat. Herzlichen Dank für die gute Vorbereitung, die hervorragende Betreuung und die kompetente Begleitung von Anfang an!

Nadja Michel, Küssnacht a.d. Rigi

Gleich nachdem ich meine Stelle bei Dr. Stammbuck im November 2011 angetreten habe, lernte ich so viele begeisterte, bereits gelaserte Patienten/Innen von Dr. Stammbuck kennen, dass mein Entschluss mich ebenfalls lasern zu lassen, bald feststand. Obwohl ich etliche Bedenken hatte, hielt ich daran fest und wurde kurz vor Ostern und Karfreitag an beiden Augen gelasert. Ich habe eine bessere Sehleistung erwartet, aber dass ich eine Woche nach den OP-s bereits 120 % Sehkraft mit eigenen Augen haben werde, davon wagte ich nicht einmal zu träumen. Vor der OP hatte ich ohne Kontaktlinsen kaum 10 %, mit Linsen 90 % Sehleistung, ständig gerötete und müde Augen, sowie einen erhöhten Augeninnendruck. Jetzt sind meine Augen weiss wie noch nie, der Augeninnendruck hat sich stabilisiert und ich halte das neu erworbene Sehen fast für einen Traum. Selbst meine Eltern, die behutsam versucht haben mich von meinem Vorhaben abzuhalten, sind neuerdings zu den eifrigsten Anhängern des Augenlaserns geworden. Jetzt im Oktober 2012, 5 Monate nach dem Eingriff, beträgt die Sehleistung an beiden Augen 185%.

Claudia Suter

Woooooow Fay (Dr. Stammbucks Tochter). I can see clearly now!!! Zumindest mit dem rechten Auge. Das Linke kommt morgen dran. Ich bin hin und weg, wie auf Drogen!!! Ich liebe deinen Vater! Die Farbexplosionen, die man während der OP sieht sind wahnsinnig schön! So stelle ich mir einen LSD Trip vor. Wow! Den Augen geht’s prima! Als ich vorhin in den Bahnhof lief, konnte ich die Anzeigetafel lesen! Wahnsinn! Bin wirklich überglücklich, dass ich die OP endlich gemacht habe! Für deinen Dad ist es daily Business, aber für mich ist es ein Wunder! Nach 20 Jahren Brillen und Kontaktlinsen tragen, sehe ich die Welt jetzt besser und klarer denn je! Jedes Detail! Das ist unbezahlbar wertvoll!

Alexandra Brändli

Ich kann das Lasern der Augen durch Herrn Dr. Stammbuck nur wärmstens empfehlen. Seine langjährige Erfahrung, kompetente Beratung sowie ruhige und sichere Umgangsweise lassen keine Zweifel daran, dass er zu den Besten auf seinem Gebiet gehört. Ich wurde optimal auf die Operation vorbereitet - hier auch ein grosses Lob an Herrn Dr. Stammbucks Praxisassistentin Frau Michel - und danach mehrmals kontrolliert, um sicherzustellen, dass auch alles gut verheilt ist. Ohne Brille und Linsen so scharf zu sehen ist schlicht genial, ich freue mich noch immer täglich darüber.

Roman Bilz

Ich habe mich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Das gesamte Team ist freundlich und professionell. Meiner Behandlung ging eine umfassende und verständliche Beratung sowie Aufklärung voraus.

Jens Boecking

Also ich kann nur sagen, dass ich beste Erfahrungen mit diesem Arzt und dieser Praxis gemacht habe. Mit einer starken Hornhautverkrümmung und Brille bin ich angereist und ohne Sehhilfe abgereist. Seit mittlerweile über 5 Jahren trage ich keine Brille mehr und bin ohne Beschwerden. Absolut zu empfehlen!

Carolyn Meyding

Toller Arzt, tolles Team, super gepflegte Praxis - ich habe mich prima beraten und behandelt gefühlt. Werde jederzeit wieder hingehen, wenn ich etwas mit den Augen habe.

Ursula Herling

Vielen Dank an Herrn Stammbuck und das gesamte Praxisteam. Trotz meines hohen Alters habe ich mich operieren lassen, sehe wieder und kann meiner großen Leidenschaft, dem Lesen, wieder nachgehen.

Hortense Kaufmann-Veltman

Sehr geehrter Herr Dr. Stammbuck, eine späte Rückmeldung. Ich danke Ihnen ganz herzlich für das kleine Wunder in meinem Leben. Ich sehe klar und deutlich alle Zahlen und Buchstaben (Teletext Fernsehen usw.) und auch Strassen- und Verkehrsschilder sind für mich kein grauer Fleck mehr. Es ist schon einige Zeit her dass ich die Brille zum ersten Mal beim Fernsehen aufsetzte und ich überrascht war, was ich sah! Im Oktober 2016 sagte man mir: „Da ist nichts zu machen - da hilft auch keine neue Brille!“

Mehr Patientenstimmen (PDF)

Augenarztpraxen
Dr. Stammbuck

Schwyz:
Herrengasse 15
CH-6430 Schwyz
fon 041 810 41 41
fax 041 810 41 43
info@ichsehe.ch

Unterägeri:
Zugerstrasse 40
CH-6314 Unterägeri
fon 041 811 71 72
fax 041 750 10 90
info@ichsehe.ch

Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung